Share
+++ Corona: Recht auf Bildung bleibt herausgefordert +++ Hilfe für Straßenkinder in Deutschland +++ adidas Maskenverkauf mit Spendenanteil
Sehr geehrte Damen und Herren,

gerade in krisenhaften Zeiten dürfen wir nicht diejenigen vergessen, denen es ohnehin am schlechtesten geht. In Deutschland sind das vor allem Straßenkinder, geflüchtete und sozial benachteiligte Kinder. Aber auch weltweit sind die Ärmsten am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen, weil sie entweder nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügen oder von der Gesellschaft weitgehend isoliert leben.

Gemeinsam mit unseren Unternehmenspartnern ist unsere Arbeit für Kinder bei Save the Children in den vergangenen Monaten auf Hochtouren gelaufen. So konnten wir die Folgen der Pandemie für Millionen von Kindern weltweit abfedern.

In Italien hat Bvlgari Hand-Desinfektionsgel an italienische Krankenhäuser gespendet. Geflüchtete Kinder in Deutschland haben von LEGO 4.500 Produktspenden erhalten. Und Berliner Straßenkinder konnten mithilfe von Partnern unserer Schweizer Kollegen engmaschig betreut werden. Vodafone und Samsung haben in Spanien besonders benachteiligte Familien mit Internet und technischer Ausstattung versorgt, während wir dank Capgemini, GSK Deutschland und Wacker Neuson digitale Bildung in Deutschland fördern können. Auch IKEA und die Postbank sind uns in der Krise treu geblieben, sodass wir auf die Ausnahmesituation in unseren Projekten an Schulen und Kitas flexibel und innovativ reagieren konnten.

Ich bin sehr berührt davon, wie solidarisch sich unsere Unternehmenspartner mit tatkräftiger Unterstützung in dieser Zeit gezeigt haben – und es werden immer mehr! Wenn auch Sie dabei sein und das Leben von Kindern verbessern möchten, helfe ich Ihnen gerne dabei, die richtige Form für Ihr Engagement zu finden.



Jessica Sommer

Leitung Unternehmenspartnerschaften und Stiftungen
Save the Children Deutschland e.V.

Aktuelles
Corona und die Kinder in Deutschland
Im neu begonnenen Schuljahr wird an den Schulen offensichtlich werden, wie sehr sich die Bildungsungleichheit in Deutschland verschärft hat. Deshalb konzentrieren wir uns weiter auf besonders benachteiligte Kinder und deren Lehrkräfte, um digitale Kompetenzen zu stärken. Erfahren Sie, was wir noch für Kinder in Deutschland tun.
Aus unseren Projekten
Ein gutes Vorbild sein - unser Straßenkinderprojekt
Über 37.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland leben auf der Straße oder sind wohnungslos. Unsere Youth Force versorgt viele von ihnen mit dem Nötigsten. Zwei von ihnen haben selbst lange auf der Straße gelebt: "Ich möchte auch Vorbild sein und zeigen: Man kann da rauskommen", sagt einer von ihnen. Lesen Sie mehr über unsere engagierten Helfer.

© Jule Müller /Save the Children

 
Unsere Kooperationen
Doppelter (Kinder-)Schutz
Seit mehr als 10 Jahren stehen adidas und Save the Children Seite an Seite für Kinderschutz weltweit. Mit dem adidas Face-Cover geht es weiter: Ein Teil der Erlöse kommen der weltweiten Corona-Nothilfe von Save the Children zu Gute – und die Käufer schützen sich und andere vor dem Virus. Danke für die tolle Idee und das spontane Engagement in der Krise!

Wege der Zusammenarbeit
Überflüssige Daten loswerden und damit Kinderleben retten
Wie das geht? Ganz einfach: Sie räumen ihre Server auf und spenden pro gelöschtem Gigabyte einen Betrag Ihrer Wahl an Save the Children. Ganz nebenbei sparen Sie durch den gewonnenen Speicherplatz noch eine Menge CO2. Ein dreifaches Win-Win-Win! Neugierig geworden? Dann klicken Sie auf den Button.

UNSER SPENDENKONTO

IBAN: DE22100205000003292911
BIC: BFSWDE33BER
IHRE ANSPRECHPARTNERIN
Jessica Sommer
030 / 27 59 59 79 560
Das DZI bescheinigt Save the Children einen verantwortungsvollen Umgang mit Spendengeldern.
Transparenz ist uns wichtig. Wir sind Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.
Ihre Spende kommt an. Dreiviertel unserer Spendeneinnahmen kommen direkt Kindern zugute.
Impressum
Save the Children Deutschland e.V.
Telefon: 030-27 59 59 79 560
E-Mail: unternehmen@savethechildren.de
www.savethechildren.de/unternehmen

Vereinsregister-Nr. 23831B
Zuständiges Gericht: Amtsgericht Charlottenburg
Steuernummer: DE 27/67761587
Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin: Susanna Krüger

Wir verwenden seit September 2019 ein neues E-Mail-Versandsystem und haben unsere Datenschutzerklärung entsprechend aktualisiert. Mehr Informationen:  www.savethechildren.de/datenschutz.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie Save the Children bereits unterstützen oder unseren Newsletter bestellt haben.

Wenn Sie den Newsletter Unternehmenspartnerschaften nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier aus unserem Verteiler austragen.


© 2020 Save the Children
 
 
 
 
Save the Children Deutschland e.V.
Seesener Straße 10-13
10709 Berlin
Germany