Share
Vorschau
+++ „Ich lebe“: Kriegskinder im Portrait +++ Mit tesa im Einsatz für Bildung +++ Unser Schal fürs Leben +++
Sehr geehrte Damen und Herren,
2020 dürfte als Jahr des permanenten Ausnahmezustandes in die Geschichte eingehen. Was wir heute erleben, werden Kinder schon in naher Zukunft aus ihren Schulbüchern lernen. Vorausgesetzt, sie dürfen lernen. Denn es sind überall auf der Welt Kinder, die die Folgen der Krise am stärksten spüren – nicht nur, aber häufig in Bezug auf ihre Bildungschancen.

Während die Corona-Krise die Schlagzeilen dominiert, entwickeln sich in ihrem Schatten neue Krisen – und alte vertiefen sich. Der Krieg in Syrien dauert weiter an. Katastrophen – wie die Explosion im Libanon oder der Brand im Lager Moria – stellen uns vor große Herausforderungen. Täglich werden die Folgen der Klimakrise deutlicher. Insbesondere in Asien und Afrika ist der Ausnahmezustand inzwischen oft die Normalität: Das Wetter ist unberechenbar – Hitze, Starkregen und Insekten vernichten Ernten und bedeuten für Kinder und ihre Familien existentielle Not. All diese Gründe führen vielerorts zu Hunger, zum Ende des Lernens, zu Kinderarbeit. Die Chancen für benachteiligte Kinder verschlechtern sich.

Und obgleich auch die Wirtschaft eine Ausnahmesituation erlebt, haben wir 2020 erneut unfassbare Unterstützung durch Unternehmen an unserer Seite erfahren. Einige der Erfolgsgeschichten finden Sie in diesem Newsletter. Für dieses beispielhafte Engagement möchten wir Ihnen unseren großen Dank aussprechen. Es macht mir Mut, Sie an unserer Seite zu wissen, denn die Folgen der Krise werden uns noch lange begleiten.

Sie sind noch nicht dabei? Schließen Sie sich einer Gemeinschaft für Kinder in Not an – gerne berate ich Sie zu einer Form des Engagements, das zu Ihrem Unternehmen passt. Gemeinsam schenken wir Millionen Kindern weltweit Mut und Perspektiven. So können die Kinder selbst ein Stück weit ihre Zukunft gestalten. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen schönen Advent.



Jessica Sommer

Leitung Unternehmenspartnerschaften und Stiftungen
Save the Children Deutschland e.V.

Sie bekommen diesen Newsletter, obwohl sie ihn nicht abonniert haben? Melden Sie sich hier ab.
Aktuelles
Buch „Ich lebe“ portraitiert Kinder des
Krieges

Ein neugeborenes Rohingya-Mädchen und ein 107-jähriger Deutscher: Beide haben mindestens zwei Dinge gemeinsam. Sie sind Überlebende schrecklicher Konflikte. Und sie sind Teil unseres neuen Bildbands „Ich lebe“, in dem wir Menschen vorstellen, deren Leben durch Leid, aber auch durch Hilfe geprägt wurde.
Aus unseren Projekten
Bildung am gefährlichsten Ort der Welt
Afghanistan ist der gefährlichste Ort für Kinder weltweit. Andauernde Gewalt trifft sie oft schutzlos, ein überlastetes Bildungssystem mindert ihre Zukunftschancen. Im Projekt „Gemeinsam Lernen“ in Kunduz ermöglichen wir Kindern aus Rückkehrer-, Vertriebenen- und Gastgemeinden Zugang zu qualitativer Bildung. Mehr zur Lage in Afghanistan finden Sie im „Stop the War on Children“.
 
Unsere Kooperationen
tesa: Bildung verbindet. Zusammen weltweit.
„Erst wenn man etwas von der Welt versteht, kann man sie klug gestalten“, so Dr. Norman Goldberg, Vorstandsvorsitzender von tesa. Bildung stellt das zentrale Thema unserer Partnerschaft dar. Dafür hat tesa jetzt eine Million Euro gespendet. Die Kinderreporter Carlotta und Mio interviewten die Vorstandvorsitzenden von tesa und Save the Children.

@Save the Children

Wege der Zusammenarbeit
Ein Schal fürs Leben: Wärme kaufen, Wärme schenken
Bereits zum siebten Mal starten wir gemeinsam mit der Frauenzeitschrift BRIGITTE unsere Aktion „Ein Schal fürs Leben“ – mit prominenten Stimmen. Die Erlöse gehen an syrische Kinder und ihre Familien. Der nicht enden wollende Konflikt ist durch die Pandemie weniger im Fokus – umso wichtiger ist es, mit unserem Schal ein Zeichen der Hoffnung zu setzen.

Susanna Krüger, Vorstandsvorsitzende von Save the Children e.v. mit dem Schal fürs Leben @Save the Children

Das Team Unternehmenspartnerschaften und Stiftungen dankt Ihnen im Namen der Kinder und Familien, die wir durch Ihre Unterstützung in diesem Jahr erreichen konnten und wünscht Ihnen frohe Feiertage!
UNSER SPENDENKONTO

IBAN: DE22100205000003292911
BIC: BFSWDE33BER
IHRE ANSPRECHPARTNERIN
Jessica Sommer
030 / 27 59 59 79 560
Das DZI bescheinigt
Save the Children einen verantwortungsvollen Umgang mit Spendengeldern.

Transparenz ist uns wichtig. Wir sind Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.
Über Dreiviertel unserer Spendeneinnahmen kommen direkt Kindern zugute.
Impressum
Save the Children Deutschland e.V.
Telefon: 030-27 59 59 79 560
E-Mail: unternehmen@savethechildren.de
www.savethechildren.de/unternehmen

Vereinsregister-Nr. 23831B
Zuständiges Gericht: Amtsgericht Charlottenburg
Steuernummer: DE 27/67761587
Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin: Susanna Krüger

Wir verwenden seit September 2019 ein neues E-Mail-Versandsystem und haben unsere Datenschutzerklärung entsprechend aktualisiert. Mehr Informationen:  www.savethechildren.de/datenschutz.
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie Save the Children bereits unterstützen oder unseren Newsletter bestellt haben.

Wenn Sie den Newsletter Unternehmenspartnerschaften nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier aus unserem Verteiler austragen.


© 2020 Save the Children
 
 
 
 
Save the Children Deutschland e.V.
Seesener Straße 10-13
10709 Berlin
Germany